Schlagwort-Archiv: wein

Fete des Vendanges et du Goût in Straßburg – Edition 2010

Gestern – trotz hartnäckigen Nebels, der sich erst am später Nachmittag auflöste – zogen wir los zur Fête des Vendanges et du Goût des Vitrines de l’Alsace. Sie fand seit vergangenem Freitag und findet noch heute auf dem Platz Gutenberg statt. Dort gibt es Neuen Süßen, kostenlosen Traubensaft für die Kleinen (schade, warum nicht auch für all diejenigen, die keinen Alkohol trinken?) und sonstige Weinkostproben sowie typisch lokale Leckereien wie zum Beispiel Flammenkuchen, Münsterkäse, Brezeln und Kugelhupf.

Die in elsässischer Tracht gekleideten Herrschaften durften natürlich nicht fehlen. Sie tanzten zur Blasmusik, ließen sich geduldig von Touristen (wie mir) fotografieren und sorgten für gute Stimmung.

Eine besondere Attraktion war daneben die Demonstration des Restaurants “La cloche à fromage” (da muss ich demnächst mal hin): Die Produktion von Münsterkäse. Ich habe einen Teil davon gefilmt – untermalt mit Glenn Millers genialem “Perfidia” (aber das war reiner Zufall, dass die Band genau dieses Jazzstück spielte, als ich dort war) und unter den Artikel platziert.

Morgen geht’s wieder auf Reisen – nach Köln. Dort findet die Zukunft Personal statt, Deutschlands größter HR-Branchentreff. Mehr dazu wird es in ein paar Tagen zu lesen geben. Bilder zu Hotel und Sehenswürdigkeiten veröffentliche ich wie immer auf der internautilus-Facebook-Seite. Fotos und Videos zur Messe werden sich auf der Online-Recruiting.net Facebook-Seite finden.

ist seit ihrer Kindheit an Medien interessiert: Zunächst gestaltet sie die Mini-Zeitung, die sie unter ihren Klassenkameraden verbreitet. Auch mit kleinen, privaten Radiosendungen hält sie ihre Nachbarn und Freunde bei Laune.

Im Jahr 2000 macht sie ein Praktikum bei der Badischen Zeitung und tastet sich an den Beruf des Journalisten heran.

Nachdem sie das Internet als neues Medium für sich entdeckt, startet sie 2006 diesen Blog, um über ihr Leben als Deutsche in Frankreich zu erzählen.

Kurz darauf (2007) launcht sie ihre professionellen Blogs zum internationalen Online-Recruiting (www.online-recruiting.net) und 2011 Social Media Recruiting (www.socialmedia-recruiting.com).

Facebook Twitter LinkedIn Google+ Xing 

It’s Beaujolais Nouveau Time

Morgen ist es wieder soweit: Der neue Beaujolais wird ausgeschenkt!

Hier habe ich einige interessante Details rund um das Phänomen Beaujolais aufgelistet, da die Ankunft dieses Weines inzwischen zu einem internationalen Ereignis geworden ist:

  • die Weinregion Beaujolais ist unweit von Lyon gelegen und gehört sowohl zur Region Burgund als auch zur Region Rhône-Alpes
  • der neue Beaujolais wird seit 1985 jedes Jahr am dritten November-Donnerstag offiziell ausgeschenkt
  • vor 1970 wurde dieser Wein hauptsächlich in der Lyoner Gegend getrunken
  • Die Appellation Beaujolais besteht seit 1937
  • Seit den 1990er Jahren gewinnt der Beaujolais international an Beliebtheit während die Beliebtheit im eigenen Land abnimmt
  • Im Jahre 2006 wird ein Viertel der Produktion in Japan abgesetzt

Der offizielle Ausschank hat heute vor allem Partycharakter. Der Beaujolais an sich zeichnet sich jedoch nicht unbedingt durch seine hervorragende Qualität aus. Möglicherweise liegt darin der Grund, dass das Interesse an diesem Wein-Volksfest nachlässt. Daran kann wohl leider auch die seit vergangenem Jahr eingesetzte neue Werbestrategie nicht viel ändern. Im Angesicht des steigenden internationalen Absatzes ist die neue Werbebotschaft bewusst auf englisch (siehe Überschrift des Blog-Artikels) gehalten, wobei diese aufgrund eines französischen Sprachgesetzes fleißig ins Französische zurückübersetzt wurde und damit wieder der “alte” Slogan verwendet wurde…. (-> le nouveau Beaujolais est arrivé).

Ein besonders lesenswertes Highlight des offiziellen Internetauftritts: Die englische Sprachversion der Seite. Seite aufrufen und die auf der Homepage gestellte Frage mit “yes” beantworten ;-)

Wohl bekomm’s (Ich bin ja so gemein…)

ist seit ihrer Kindheit an Medien interessiert: Zunächst gestaltet sie die Mini-Zeitung, die sie unter ihren Klassenkameraden verbreitet. Auch mit kleinen, privaten Radiosendungen hält sie ihre Nachbarn und Freunde bei Laune.

Im Jahr 2000 macht sie ein Praktikum bei der Badischen Zeitung und tastet sich an den Beruf des Journalisten heran.

Nachdem sie das Internet als neues Medium für sich entdeckt, startet sie 2006 diesen Blog, um über ihr Leben als Deutsche in Frankreich zu erzählen.

Kurz darauf (2007) launcht sie ihre professionellen Blogs zum internationalen Online-Recruiting (www.online-recruiting.net) und 2011 Social Media Recruiting (www.socialmedia-recruiting.com).

Facebook Twitter LinkedIn Google+ Xing